Stacks Image 11563

Mode Design ist ein Wahlpflichtfach


Leitung

Frau Engelhardt
Gewandmeisterin und Kostümbildnerin


Stacks Image 18511

Mode-Design in der Schule?

Ja!
Im Fach Mode-Design wird in der Regel auf eine andere Weise gelernt als in den herkömmlichen, bekannten Fächern.

Was wird gemacht?

Mode-Design, das heißt, sich damit zu beschäftigen, wie man sich kleiden möchte, was man schön, für sich nützlich und geeignet findet. Das heißt auch: ungewöhnliche eigene Ideen zuzulassen.
Im Mittelpunkt des Unterrichtes steht der Entwurf, die Fertigung und die Präsentation eines bestimmten
Kleidungsstückes. Auch Accessoires (z.B. Taschen, Schmuck) können entworfen und hergestellt werden.
Was kann in diesem Fach noch gelernt werden?

Hier kann man lernen, neugierig zu werden (wenn man es nicht schon ist!) und seinen eigenen Geschmack entdecken. Auch lernt man, selbständig und eigenverantwortlich Probleme zu lösen.
Die Lehrerin sorgt dafür, dass man es selbst gut schaffen kann! Und man lernt stolz zu sein auf das, was man selbst entworfen und hergestellt hat.
Was muss man vorher wissen und können?

Nur eine Voraussetzung muss erfüllt sein: Bereit sein und Lust haben, sich unter einer bestimmten Aufgabenstellung etwas auszudenken und es mit den eigenen Händen selbst herzustellen!
Alles andere wird im Unterricht gelernt.
Welche Kosten entstehen?

Kleinwerkzeuge und Verbrauchsmaterialien (die man auch meistens zu Hause schon hat) müssen mitgebracht werden. Über weitere mögliche Kosten werden die Eltern und Erziehungsberechtigten rechtzeitig vorher informiert. An möglicherweise knappen oder fehlenden finanziellen Mitteln scheitert die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am Mode-Design-Unterricht nicht!
Wie wird gelernt?

Gelernt wird hauptsächlich durch eigenes Ausprobieren, Experimentieren, mit den eigenen Händen handeln, Lösungen selbst finden! Gelernt wird nicht durch Vormachen des Lehrers und Nachmachen durch die Schülerinnen und Schüler! Somit gibt es auch selten falsche Lösungen – aber es gibt mehr oder weniger interessante, mehr oder weniger durchdachte Lösungen!
Für wen ist Mode-Design besonders geeignet?

Mode-Design ist für die Schülerinnen und Schüler besonders geeignet, die gerne etwas für sich selbst gestalten wollen und die mit den Händen etwas herstellen mögen.
  • Das aktuelle Kreativthema

    Das aktuelle Kreativthema

    Stacks Image 1648

    Mode - Design - Thema
    2017
    Kreativthema Mode Design

    ZEICHNEN UND ENTWERFEN

  • Rückschau - Bisherige Kreativobjekte

    Alle Kreativprojekte

    • Stacks Image 1655

      Mode-Design-Performance
      2005

      Inspirationsquelle

      Afrika

    • Stacks Image 1654

      Mode-Design-Performance
      2006

      Inspirationsquelle

      World Cup

    • Stacks Image 1653

      Mode-Design-Performance
      2007

      Inspirationsquelle

      Insekten

    • Stacks Image 1652

      Mode-Design-Performance
      2008

      Inspirationsquelle

      Meereswelt

    • Stacks Image 11237

      Mode-Design-Performance
      2009

      Inspirationsquelle

      Heiss und Fliessend

    • Stacks Image 11233

      Mode-Design-Performance
      2010

      Inspirationsquelle

      Treppen

    • Stacks Image 11229

      Mode-Design-Performance
      2011

      Inspirationsquelle

      Veränderungen

    • Stacks Image 11225

      Mode-Design-Performance
      2012
      Inspirationsquelle

      Gustav Klimt
      &
      Jugendstil

    • Stacks Image 11221

      Mode-Design-Performance
      2013
      Kreativprojekt Mode Design

      Bauwerke in Hamburg

    • Stacks Image 11217

      Mode-Design-Performance
      2014

      Kreativobjekt Mode Design

      Falten geben Farben frei

    • Stacks Image 11213

      Mode-Design-Performance
      2015

      Kreativobjekt Mode Design

      Blumenmeer

    • Stacks Image 18491

      Mode-Design-Abschluss
      2016

      Kreativobjekt Mode Design

      Naschereien

Alle ansehen
Stadtteilschule Öjendorf
Alt image
Stacks Image 11033
Viele Fragen über den Unterricht können auf dieser Schulwebseite beantwortet werden. Entdecken sie die Stadtteilschule Öjendorf!
Sie finden Informationen u.a. zu:
Schulanmeldungen,
Wahlpflichtkurse,
der Oberstufe,
Abschlüsse,
Schulveranstaltungen,
Fördern,
Projekte und neue Räumlichkeiten
und vielen Aktivitäten.

Für weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir sind für Sie gerne zu den Geschäftszeiten erreichbar:
8.00 -16.00 Uhr
Schulbüro 040 / 428 9318-12 /-13
Das Schulbüro koordiniert Ihre Fragen für einen Gesprächstermin bei der Schulleitung.
Es ist auch der Mailkontakt möglich.

Frau Schmidt
Schulleiterin
Mail: Barbara.Schmidt1@bsb.hamburg.de
Post: Stadtteilschule Öjendorf
Öjendorfer Höhe 12
Hamburg 22117
Wir sind eine vollgebundene Ganztagsschule im Stadtteil Billstedt für Schüler mit unterschiedlichen Begabungen, die wir zum jeweils höchstmöglichen Abschluss bringen wollen: zum qualifizierten ersten allgemeinen Schulabschluss, mittleren Schulabschluss, zum Abitur in der eigenen Oberstufe in Kooperation mit dem Kurt-Körber-Gymnasium.
Um dieses Ziel zu erreichen, kooperieren wir eng mit allen Schulen der Region, mit beruflichen Schulen und vielen externen Partnern.